Natur- und Umwelteinrichtungen

Steigerwald-Zentrum Handthal

Nachhaltigkeit zum Anfassen   Direkt am Waldrand des idyllischen Winzerdorfes Handthal liegt das "Steigerwald-Zentrum - Nachhaltigkeit erleben". Mit seiner modernen und landschaftsangepassten Architektur macht das Gebäude schon von außen neugierig. Herzstück des Informationszentrums ist eine spannende Ausstellung mit interaktiven Mitmachstationen für alle Altersgruppen. Spielerisch erfährt man hier Wissenswertes über den Steigerwald, die naturnahe Waldbewirtschaftung und einen nachhaltigen Lebensstil. Im Waldlabor und der Waldwerkstatt können Schulklassen nach Anmeldung unter fachkundiger Anleitung forschen und werken. Bei Waldführungen mit dem Förster erleben Kinder und Erwachsene den Steigerwald hautnah mit all seinen Facetten. Durch seine herrliche Lage ist das Steigerwald-Zentrum der perfekte Ausgangspuntk für gemütliche Wanderungen und Radtouren.Ganz in der Nähe befindet sich ein weiteres Highlight: Der Baumwipfelpfad Steigerwald. Über einen Verbindungsweg mit spannenden Stationen erreicht man den kelchförmigen Holzturm, welcher einen atemberaubenden Rundumblick über die Wipfel des Steigerwaldes bietet. Die Terrasse des Zentrums lädt zum Verweilen ein - von hier aus genießt man einen traumhaften Ausblick auf die bekannten Weinberge unterhalb der Stollburg.

  • Der Eintritt ist frei!

Der PKW- und Busparkplatz des Steigerwald-Zentrums befindet sich rechts vor dem Ortseingang Handthal im Talgrund. Der Fußweg zum Steigerwald-Zentrum (400m) ist ausgeschildert.


Öffnungszeiten:
April bis Oktober: Dienstag bis Sonntag 10:00 bis 17:00 Uhr
November bis März: Donnerstag bis Sonntag 11:00 bis 17:00 Uhr


Informationen und Kontakt
Steigerwald-Zentrum - Nachhaltigkeit erleben

Handthal 56, 97516 Oberschwarzach
Telefon 09382/31998-0
info@steigerwald-zentrum.de
www.steigerwald-zentrum.de
www.facebook.com/steigerwald


 

Baumwipfelpfad Steigerwald Ebrach

Auf Entdeckungstour in den Baumkronen    Hoch oben, meist in den Baumkronen, verläuft der Pfad. 1.150 Meter land und vorwiegend aus Holz gebaut, schlängelt er sich durch die laubholzreichen Wälder im Ebracher Forst. Das Herzstück und klarer Höhepunkt des Pfades ist der kelchförmige Turm, der sich nach außen öffnet und auf 42 Metern spektakuläre Ausblicke auf den Steigerwald bietet. Auf abzweigenden Wegen können kleine und große Waldentdecker Mut beweisen, wenn es statt über feste Holzstege über gut gesicherte Netze und bewegliche Böden geht. Neugierige Abenteurer testen ihr Wissen an verschiedenen Spiel- und Informationsstationen und selbst für Technikfreaks gibt es mit einer mobilen App viel Neues zu entdecken. Mit einem einmaligen Blick von oben können Sie das Treiben von Rot- und Rehwild im neugeschaffenen Gehege beobachten. Eine weitere neue Attraktion für Groß und Klein ist der Streichwald mit Zwergschafen, -ziegen, Hasen und Meerschweinchen, direkt neben dem neuen Spiel- und Brotzeitplatz gelegen. Die unterschiedlichen Höhen des Pfades ermöglichen neue und überraschende Einblicke in die Baumkronen und den Lebensraum Wald.

Hinweise!

  • Witterungsbedingte Schließungen sind aus Sicherheitsgründen möglich.
  • Der Baumwipfelpfad ist rollstuhlgerecht.
  • Tiere sind am Pfad leider nicht erlaubt. Es stehen Hundeboxen mit Trinkwasser im Eingangsbereich zur Verfügung.
  • Es gilt die allgemeine Benutzerordnung des Pfades.
     

Öffnungszeiten
1.April bis 31.Oktober von 9:00 bis 18:00 Uhr
1.November bis 31.März von 10:00 bis 16:00 Uhr
Einlass bis eine Stunde vor Ende der Öffnungszeiten.


Informationen und Kontakt
Baumwipfelpfad Steigerwald

Bayerische Staatsforsten AöR
Radstein 2, 96157 Ebrach
Telefon 09553/98980102
info-baumwipfelpfad@baysf.de
www.baumwipfelpfadsteigerwald.de


 

UBIZ Umweltbildungszentrum in Oberschleichach

Das UmweltBildungsZentrum (UBiZ) liegt im nördlichen Steigerwald im Oberauracher Ortsteil Oberschleichach. Es bietet Veranstaltungen aus dem Bereich "Mensch-Natur-Umwelt" für verschiedene Zielgruppen an. Im Mittelpunkt steht dabei die Bildung für Nachhaltige Entwicklung (BNE).

Dazu gibt das UBiZ zwei Programmhefte im Jahr heraus. Die Themen sind breit gefächert: Wanderungen, Naturerlebnisveranstaltungen und Kreativ-Workshops, Seminare und Vorträge zum Thema Nachhaltigkeit, Gesundheit, Ökologischem Bauen und Wohnen, zur Nutzung Erneuerbarer Energien sowie zum naturnahen Gärtnern sind Schwerpunkte. Außerdem können Veranstaltungen gebucht oder Bildungsmaterialien ausgeliehen werden. Eine Umweltbücherei befindet sich im 1. Stock. Das Haus steht außerdem anderen Institutionen, Vereinen oder Verbänden, die sich dem Umwelt- und Naturschutz verpflichtet fühlen, als Tagungsort zur Verfügung. Direkt am Haus liegt  auch ein Lehrgarten mit Aktionsfläche und Sommerküche.

Das UBiZ ist Träger des Qualitätssiegels umweltbildung.bayern.

 

UmweltBildungsZentrum 
(UBiZ) Oberschleichach 

Pfarrer-Baumann-Str. 17, 97514 Oberaurach
Tel: 09529 9222 0  Fax: 09529 9222 50 
info@ubiz.de
www.ubiz.de

 

Flatterhaus Hellmitzheim

In Iphofen-Hellmitzheim lohnt sich für Fledermausfreunde ein Besuch im Flatterhaus. In dem historischen Bürgerhaus wurde ein modernes Ausstellungskonzept verwirklicht, welches zum Ausprobieren und Entdecken einlädt. Besucher können die unterschiedlichen Lebensräume der verschiedenen Fledermausarten erkunden und erfahren, wo es im Landkreis Kitzingen und Naturpark Steigerwald flattert. Anhand regionaler Beispiele lernen Sie im Flatterhaus Hellmitzheim diese nächtlichen Jäger besser kennen. 
 

  • Der Eintritt ist frei.
     

Schulen & Führungen
Schulklassen können über den LBV Unterfranken eine kostenfreie Führung durch das Flatterhaus buchen.
Tel: 0931-45265047
E-Mail: unterfranken@lbv.de

  • Für den Bustransfer zum Flatterhaus gibt es für Schulen aus dem Landkreis Kitzingen einen Zuschuss. Fragen Sie uns nach den Modalitäten.

Öffnungszeiten
Das Flatterhaus Hellmitzheim ist von März einschließlich Oktober, Donnerstag bis Sonntag von 10:00 - 18:00 Uhr geöffnet.
 


Kontakt
Projektleiter Christian Söder
Flatterhaus Hellmitzheim
Mönchsondheimerstraße 8, 97346 Iphofen/Hellmitzheim
Tel: 0157-71966810,
E-Mail: flatterhaus@lbv.de 
www.flatterhaus.lbv.de