Waldbaden im Steigerwald

Waldbaden im Steigerwald

Aktuelles  Naturpark  Aktuelles 

"Waldbaden" kommt aus Japan und wird dort als „Shinrin-Yoku" bezeichnet, was wörtlich übersetzt „Baden in der Waldluft" heißt. Es geht darum, die Atmosphäre des Waldes mit allen Sinnen wahrzunehmen und sich auf sich selbst zu konzentrieren. Studien zeigen, dass sowohl das Immunsystem als auch die geistige Gesundheit durch die Fülle an verschiedenen Reizen im Wald stimuliert und gestärkt werden können. Mit einem Pressetermin im Bad Windsheimer Gräfholz wurde das Thema von Bad Windsheims 1. Bürgermeister Bernhard Kisch, Kurdirektor Mike Bernasco und Naturpark-Geschäfstführerin Sandra Baritsch nun vorgestellt, Naturpark-Ranger Alexandra Kellner lud zu einem ersten "Probe-Waldbaden" ein. Auch stellvertretende Landrätin Gisela Keller freute sich auf das neue Angebot.

Naturpark Steigerwald e.V. und die Kur-, Kongress- und Touristik GmbH bieten ab dem 26. Juli 2019 um 17:00 Uhr erstmals Kurse zum „Waldbaden" an. Insgesamt viermal laden die Steigerwald-Ranger ab Ende Juli in die Welt des Waldes ein – an jedem letzten Freitag im Monat. Treffpunkt ist immer der Wanderparkplatz Gräfwasen an der Kreisstraße zwischen Bad Windsheim und Oberntief. Um Anmeldung bei der Kur-, Kongress- und Touristik GmbH wird gebeten unter Tel. 09841/6689700.

Weitere Informationen finden Sie hier.

Weitere Neuigkeiten

Informationstafel für den Schlossberg

26.11.2019

Stimmungsvoll wurde auf dem Schlossberg in Zell am Ebersberg eine neue Informationstafel des Naturparks Steigerwald eingeweiht.

NaturparkAktuelles
 

Schlangenweg im Naturwaldreservat Böhlgrund für Radfahrer gesperrt

06.11.2019

Aus Gründen der Sicherheit sowie des Naturschutzes ist der "Schlangenweg" im Naturwaldreservat Böhlgrund bei Zell am Ebersberg bis auf Weiteres für...

AktuellesNaturparkAktuelles