Regionale Produkte

Hutzeln aus dem Steigerwald

Hutzeln sind Dörrbirnen, die mit Stumpf und Stiel im traditionellen Verfahren in holzbeheizten Därren getrocknet werden. Die Birnen für die Hutzeln aus Fatschenbrunn (Landkreis Haßberge) stammen nicht aus Plantagen, sondern aus eigenen, extensiv bewirtschafteten, naturbelassenen Streuobstbeständen bzw. Baumfeldern, die sich aus über 30 verschiedenen Sorten von bis zu 180 Jahre alten Hochstamm-Birnbäumen zusammensetzen.

Diese teilweise noch erhaltenen Baumfelder, in einer Rodungsinsel im Steigerwald gelegen, liefern die Birnen für die Hutzeln. Auf recht schmalen und z.T. terrassierten Flurstücken stehen noch heute Hunderte alter Obstbäume und prägen so eine einzigartige Kulturlandschaft.

Seit 2018 gehören die Baumfelderwirtschaft und die Dörrobstherstellung in Fatschenbrunn zum Immateriellen Kulturerbe Bayerns.

Mehr zu den Fatschenbrunner Hutzeln erfahren Sie unter: hutzeln.net