Weiterzertifizierung des Steigerwald-Panoramawegs als „Qualitätsweg Wanderbares Deutschland“

Weiterzertifizierung des Steigerwald-Panoramawegs als „Qualitätsweg Wanderbares Deutschland“

Aktuelles  Aktuelles  Naturpark 

Auf der diesjährigen Reisemesse CMT in Stuttgart nahm Landrat Helmut Weiß, 1. Vorsitzender des Steigerwald Tourismus und 2. Vorsitzender des Naturparks Steigerwald e.V., die Zertifizierungsurkunde des Deutschen Wanderverbands entgegen. Der Steigerwald-Panoramaweg – er führt auf 161 km von Bad Windsheim nach Bamberg – ist damit von Beginn an und seit 15 Jahren ununterbrochen zertifiziert, was die besondere Qualität und Bedeutung des Fernwanderweges für die Steigerwald-Region unterstreicht.

Qualitätswege garantieren Wandernden abwechslungsreiche Landschaften, verlässliche Markierungen und einen großen Anteil an naturbelassenem Untergrund. Der Steigerwald-Panoramaweg wird zwei Mal im Jahr von den Wegewarten des Naturparks Steigerwald auf der gesamten Strecke kontrolliert, alle drei Jahre steht die Nachzertifizierung auf dem Plan. Und so dankte Landrat Helmut Weiß ganz besonders den Wegewarten, die viel Zeit und Herzblut in die Pflege des Weges stecken. Die Wegewarte Waltraut Steinmetz und Udo Rhein nahmen ebenfalls an der Zertifizierungsveranstaltung des Deutschen Wanderverbands teil und freuten sich gemeinsam mit Sandra Baritsch, Geschäftsführerin des Naturparks Steigerwald, und Michael von Aschwege, Geschäftsführer des Steigerwald Tourismus, über die erfolgreiche Auszeichnung. „Bundesweit gibt es aktuell 361 ‚Qualitätswege Wanderbares Deutschland` mit einer Gesamtlänge von fast fünfzehntausend Kilometern“, berichtet Liane Jordan, Leitung Qualitätsmanagement beim Deutschen Wanderverband. „Ein klarer Hinweis darauf, was wir in Deutschland den Wandernden auf der ganzen Welt zu bieten haben.“

Der Steigerwald-Panoramaweg verbindet auf seinen rund 160 km die vielfältigen Landschaften des Naturparks Steigerwald und besticht vor allem durch seine weiten Fernsichten: Am Steigerwald-Trauf entlang eröffnen sich immer neue Blicke ins weite Maintal. Der Weg führt vorbei an Burgen und Schlössern, durch beschauliche Weinorte und einsame Wälder. Auch ein Abstecher zum Baumwipfelpfad, zum Erbe der Zisterzienser in Ebrach oder in die wechselnden Ausstellungen des SteigerwaldZentrums lohnt sich. Als Streckenweg kann der Steigerwald-Panoramaweg in neun Etappen erwandert werden. Streckenverlauf des Steigerwald-Panoramaweges, Wegepflege und die Zusammenarbeit mit den Ehrenamtlichen werden über den Naturpark Steigerwald organisiert. Für die Vermarktung zeichnet der Steigerwald Tourismus verantwortlich. Gemeinsam blickt man nun auch voraus auf das 15jährige Bestehen des Steigerwald-Panoramaweges in diesem Jahr, im Lauf des Jubiläumsjahres sind verschiedene Veranstaltungen geplant.

Informationen rund um den Steigerwald-Panoramaweg, wie auch in Kürze zu den geplanten Jubiläumsaktivitäten, finden sich HIER sowie unter www.steigerwaldtourismus.com.

Am Steigerwald-Panoramaweg, Blick auf Castell | © Steigerwald Tourismus/ Florian Trykowski

Urkundenübergabe für den Steigerwald-Panoramaweg auf der Reisemesse CMT (v.l.n.r.): Sandra Baritsch, Geschäftsführerin Naturpark Steigerwald, Udo Rhein, Wegewart Steigerwald-Panoramaweg, Landrat Helmut Weiß, 1. Vorsitzender Steigerwald Tourismus/ 2. Vorsitzender Naturpark Steigerwald, Waltraud Steinmetz, Wegewartin Steigerwald-Panoramaweg, Liane Jordan, Qualitätsmanagement Deutscher Wanderverband | © Deutscher Wanderverband/ H. Ulrich

Weitere Neuigkeiten

Familien-Schnitzeljagd um Reichmannsdorf

11.06.2024

Spannende Schnitzeljagd durch die Lebensräume des Naturparks am Sonntag, 16. Juni 2024, 10:00 Uhr

Naturpark-RangerAktuellesAktuellesNaturpark
 

Eröffnung der ersten „RausFindRunde“ im Naturpark Steigerwald

07.05.2024

Auf digitaler Flattertour rund um Hellmitzheim

AktuellesAktuellesNaturpark