Maßnahmen und Projekte

Neuerrichtung des Aussichtsturms am Zabelstein

Als Förderprojekt des Naturparks Steigerwald wird 2020 der Aussichtsturm am Zabelstein neu errichtet, der alte Turm musste im vergangenen Jahr aus statischen Gründen geschlossen werden und wurde mittlerweile zurückgebaut. Das bayerische Umweltministerium hat dem Naturpark nun durch die Regierung von Unterfranken über die Landschaftspflege- und Naturparkrichtlinie eine Förderung in Höhe von 230.000 Euro für den neuen Turm in Aussicht gestellt. Das entspricht einem Fördersatz von 50 Prozent der zuwendungsfähigen Kosten. Die weitere Umsetzung erfolgt durch den Landkreis Schweinfurt als Mitglied des Naturparks Steigerwald e. V., auf dessen Fläche sich der Zabelstein befindet.

Der Zabelstein ist mit circa 483 Metern die höchste Erhebung des nördlichen Steigerwalds und ein beliebtes Ausflugsziel im südlichen Landkreis Schweinfurt. Wie der alte Turm wird auch der neue Turm eine Aussichtsplattform in circa 18 Metern Höhe haben, die eine weite Fernsicht auf das Steigerwaldvorland, bei klarem Wetter sogar bis in das Maintal, die Haßberge und die Rhön bietet.  

Ergänzend zum Turmbau sind im umliegenden Bereich weitere Maßnahmen zum Artenschutz und zur Information der Besucher über den Naturraum am Zabelstein vorgesehen.

Eine Pressemitteilung des Landratsamtes Schweinfurt vom 20. Februar 2020 finden Sie hier.