Naturpark-Regeln

Besucher des Naturparks Steigerwald suchen Erholung und wollen sich an der reichhaltigen Natur erfreuen. Um dies langfristig und für alle zu ermöglichen, sind folgende Punkte zu beachten:

 

  • Der Naturpark ist Lebensraum einer Vielzahl von Tieren und Pflanzen. Bleiben Sie deshalb bitte auf den ausgewiesenen Wegen – vielleicht lebt direkt nebenan eine geschützte Art!

  • Echte Naturliebhaber sehen davon ab, Pflanzen unnötig zu pflücken oder Tiere durch z.B. Lärm zu stören. Bei geschützten Arten sollte das selbstverständlich sein und ist überdies strafbar!

  • Für Hundebesitzer gilt: Halten Sie Ihren Liebling bitte möglichst an der Leine, aber zumindest in Rufweite. Freilaufende Hunde stellen für die Wildtiere einen erheblichen Stressfaktor dar!

  • Genießen Sie Ihre Brotzeit gerne auch unterwegs – aber bitte nehmen Sie die Reste wieder mit. Abfall gehört in den Eimer, nicht in den Wald!

  • Bitte behandeln Sie die Einrichtungen des Naturparks wie z.B. Sitzbänke und Infotafeln pfleglich – auch nach Ihnen möchte jemand diese nutzen!


Ein rücksichtsvoller Umgang in der Natur zeugt von Respekt für die Umwelt und wird Sie diese umso intensiver erleben lassen!

Bitte beachten Sie auch die ► Hinweise zum "Salamanderpilz" (BSal)