Naturpark-Ranger

Veranstaltungen
mit den Naturpark-Rangern

Schatzsuche mit dem roten Schmetterling
Naturpark-Ranger, Naturpark, Naturerlebnis

03 Juni 2023

15:00 - 17:30 Uhr

Der Ritter des Ordens „Roter Schmetterling“ musste auf seiner Flucht vor seinen Verfolgern seinen Schatz im Tal der Könige zurücklassen.

Kommt mit auf eine spannende Schatzsuche, bei der es knifflige Aufgaben rund um das Thema Wald zu lösen gibt, bevor Ihr am Ende den Schatz im Tal der Könige finden könnt.

Für Kinder zw. 8 - 12 Jahren.

Samstag, 03. Juni 2023; 15:00 Uhr

Treffpunkt: Ortsende Jahnstraße

Dauer: ca. 2,5 Std.

Anmeldung bis 01. Juni 2023 unter info@steigerwald-naturpark.de oder Tel: 09161/92 1523

Veranstaltungsort

Ortsende Jahnstraße

91477 Markt Bibart

Organisator

Naturpark Steigerwald e.V.

Hauptstraße 7

91443 Scheinfeld

Tel.: 09161/92-1523

E-Mail: info@steigerwald-naturpark.de

Homepage: www.steigerwald-naturpark.de

Seit Frühjar 2019 sind die Naturpark-Ranger im Steigerwald tätig. Zu ihren Arbeitsfeldern gehören naturparkspezifische Bildungs- und Informationsarbeit und Unterstüztung im Naturschutz und der Landschaftspflege. Ebenso sind naturbezogene Erholung und Besucherlenkung sowie Monitoring Teil ihrer zentralen Aufgaben. Als Mittler zwischen Mensch und Natur werden die Naturpark-Ranger im Rahmen der Naturoffensive Bayern vom Umweltministerium großzügig gefördert.

Naturpark-Ranger Alexandra Kellner

Tel. 09161/92-1522

Mobil 0160/91708837

alexandra.kellner@kreis-nea.de

Gebietsschwerpunkt: Landkreis Neustadt a.d.Aisch - Bad Windsheim

"Nach dreieinhalb Jahren als Nationalpark-Ranger im Unesco Weltnaturerbe Nationalpark Niedersächsísches Wattenmeer freue ich mich, in meiner wunderschönen Heimat Menschen und Natur zusammenbringen zu dürfen."

Alexandra Kellner, Naturpark-Ranger

Naturpark-Ranger Liliane Irle

Tel. 09161/92-1521

Mobil. 0160/95381311

liliane.irle@kreis-nea.de

Gebietsschwerpunkt: Landkreis Haßberge, Landkreis Kitzingen, Landkreis Schweinfurt

"Schon vor Beendigung des Studiengangs „Landschaftsnutzung und Naturschutz“ in Eberswalde war mir klar, dass ich die Begeisterung für Natur- und Kulturlandschaften gerne mit andern Menschen teilen möchte. Die Möglichkeit, dies im Naturpark Steigerwald zu tun, freut mich sehr."

Liliane Irle, Naturpark-Ranger

Naturpark-Ranger Verena Kritikos

derzeit in Elternzeit.

"Bei einem Freiwilligen Ökologischen Jahr im Nationalpark Berchtesgaden kam ich erstmals mit dem Ranger-Beruf in Kontakt. Jetzt selbst in diesem vielseitigen Arbeitsfeld als Vermittler zwischen Mensch und Natur im Einsatz zu sein, freut mich sehr."

Verena Kritikos, Naturpark-Ranger